Workshops

Spaß für groß und klein – Theater spielen kennen lernen: Wir bieten Ihnen und euch Workshops zu verschiedenen Themen an, die sowohl für klein als auch groß die Möglichkeit bieten, ins Theater hineinzuschnuppern und die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und trainieren. Darüber hinaus planen wir gerne für Ihre Gruppe oder Klasse einen Workshop, der individuell auf Ihre gewünschten Bedürfnisse abgestimmt ist.

Der Klassiker: Improvisation

In diesem Workshop lernen wir die Grundlagen und Formen des Improvisationstheaters kennen. Das heißt, die Lust am Scheitern, das fröhliche Ja sagen und Geschichten erfinden. In der einen Sekunde eine lustige Szene spielen und in der nächsten eine todernste. Alles mit wechselnder Motivation, Änderung des Körpers und des Charakters. Das Improvisationstheater schenkt uns Sicherheit, wenn wir beispielsweise in der Schule oder im Beruf Präsentationen halten müssen oder trainiert die Schlagfertigkeit im Umgang mit den Mitmenschen, sei es im beruflichen oder privaten Kontext. In diesem Workshop für Einsteiger erfahren wir die Grundlagen des Improvisationstheaters und werden uns gegenseitig erste Szenen auf der Bühne vorstellen.

Der Aktuelle: Mobbing

Wo fängt der Spaß an, wo hört er auf? Was ist überhaupt Mobbing? Was kann ich tun, um Mobbing zu verhindern? In diesem Workshop werdet Ihr in verschiedene Rollentypen schlüpfen und Euch mit Hilfe von Theaterszenen den möglichen Mobbing-Situationen nähern. Ihr erfahrt so, wie Ihr stimmlich und körperlich auf andere wirkt und könnt Euer eigenes und das Verhalten anderer besser reflektieren. Auf spielerische Art und Weise werden das mögliche Handeln und der Umgang mit und in realen Konflikt-Situationen trainiert. In Absprache mit der Schule werden grundsätzliche Themen besprochen und im Prozess mit der Technik des Forumtheaters bearbeitet.

Der Vorausschauende: Bewerbungstraining

Die Schulzeit ist fast zu Ende, die nächste Phase beginnt. Doch dann: Bewerbungsgespräche! Wie geht das überhaupt? Was darf man sagen? Was sollte man lassen? Und überhaupt: Wie sitze ich? Wie spreche ich? Über verschiedene theaterpädagogische Übungen reflektieren wir unser Auftreten und lernen über Feedback und Wiederholung, wie wir uns für Bewerbungsgespräche vorbereiten können und das „Vorsingen“ mit einem positiven Ergebnis zu beenden.

 

Ihre Ansprechperson im Kulturbüro Iserlohn

Miriam Engelmann
Kulturbüro Iserlohn
Kulturvermittlung

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .