Christoph Moschberger
© Felix Groteloh

Einer der spannendsten Trompetensolisten seiner Generation.

WDR Funkhausorchester

feat. Christoph Moschberger

Christoph Moschberger | Trompete
Leitung: Michael Seal
WDR Funkhausorchester

Christoph’s Lift-Off. A “Fanfarce” for orchestra. | Medley
Komponist: Diverse | Arrangeur: Michael Seal

Beckus the Dandipratt | Ouvertüre op. 5
Komponist: Malcolm Arnold

Paramount Rhapsody
Komponist: Peter Graham | Arrangeur: Matthias Werner

Overjoyed
Komponist: Stevie Wonder | Arrangeur: Chris Német | Orchestrator: Matthias Werner

Tråg mi, Wind
Komponist: Christian Dreo | Arrangeur: Chris Német | Orchestrator: Matthias Werner

Primavera Porteña
Komponist: Astor Piazzolla | Arrangeur Michael Seal

Yggdrasil Trumpet Concerto in Four Movements
1. Yggdrasil - 2. Midgard | Erde- 3. Helheim | Unterwelt - 4. Asgard | Oberwelt
Komponist: Matthias Werner

Blue Rondo à la Turk
Komponist: Dave Brubeck | Arrangeur: Chris Német | Orchestrator: Matthias Werner

Christoph Moschberger passt in keine Schublade. Musikalisch ist er außerdem vielseitig wie ein Würfel: Was immer auch gefordert ist - als einer der wenigen Multistilisten bewegt sich der deutsche Trompeter auf jedem Terrain mit größter Trittsicherheit. Nicht umsonst steht Moschberger neben renommierten Orchestern und Big Bands auch immer wieder gerne mit bekannten Popkünstlern auf der Bühne. Zusammen mit dem WDR Funkhausorchester sorgt er nun für das musikalische Gesamtpaket. Denn nicht nur was die Genres betrifft, auch am Instrument selbst zeigt sich der versierte Musiker stets vielseitig und besticht mit seinem virtuosen Spiel genauso wie mit einem unvergleichlichen Sound.

Schon zuhause war Moschberger immer nur „der Musiker“, also ganz ohne Genre-Grenzen. Erst studierte er als Jugendlicher Bravour-Stücke ein, dann ging er für das Studium der Jazz-Trompete nach Köln. Die Liste seiner Referenzen scheint schier endlos. Dennoch vergaß er seine Wurzeln nicht und spielt heute auch wieder Blasmusik-Konzerte - jetzt aber in ausverkauften Sälen. Der 1985 geborene Christoph Moschberger ist also ein Paradebeispiel angewandter Vielseitigkeit. Er schafft es, aus dem musikalischen Spagat seine eigene künstlerische Identität zu formen - ohne dabei jemals beliebig zu wirken. Das macht ihn zu einem der spannendsten Trompetensolisten seiner Generation.

Für ihn zählt die Musik, nicht die Schublade, in die man sie legt.

Trumpet Scout

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5x1M_Banner_2023-2024_web

Derzeitige Erreichbarkeit

Liebe Kundinnen und Kunden,

durch einen Cyberangriff auf unseren IT-Dienstleister sind aktuell noch immer einige externe Verbindungen unterbrochen. Die gute Nachricht ist: Unsere Website ist erreichbar und Sie können sich über unser Angebot vollumfänglich informieren und Tickets kaufen. Auch telefonisch und per Mail sind wir inzwischen wieder wie gewohnt erreichbar!

Einzig der Web-Shop beinhaltet noch immer ein paar Einschränkungen für unsere Abonnenten. Bitte haben Sie Verständnis, dass deshalb Ihre Abo-Tauschbons, Parktheater-Gutscheine, Kundenkonto-Guthaben und die Abonnenten-Ermäßigungen online derzeit nicht zur Verfügung gestellt werden können. Wenn Sie sich in diesen Fällen jederzeit gerne an die Stadtinformation Iserlohn oder das Abobüro des Parktheaters.
Wir hoffen, Ihnen bald auch online wieder den gewohnten Service anbieten zu können und danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom Parktheater und Kulturbüro Iserlohn