Tigerwild
© Theater con Cuore

Jeder sollte ab und zu ein bißchen wild sein.

Tigerwild

Puppentheater frei nach dem Kinderbuch von Peter Brown
Regie: Stefan Maatz
Für Zuschauer ab 4 Jahren | ca. 50 Minuten ohne Pause
Theater con Cuore

Eigentlich geht es Herrn Tiger sehr gut. Er hat eine gemütliche Wohnung, geht jeden Tag zur Arbeit und spielt ab und zu mit den Nachbarkindern im Hof verstecken. Und doch fühlt er sich zunehmend unwohler. Denn alle um ihn herum sind immer so überanständig, ja, fast langweilig. Er sehnt sich nach Lockerheit und möchte Spaß haben. Eine Wildheit kommt in ihm auf. Eines Tages kommt ihm die entscheidende Idee: Er fängt an, sich wieder auf allen vieren zu bewegen, mit Kindern zu spielen und laut zu brüllen.

Die Geschichte frei nach dem Kinderbuch „Herr Tiger wird wild“ beschreibt in ausdrucksstarken Bildern, dass jeder seinen Freiraum braucht um sich selbst zu entwickeln, aber ohne dabei anderen auf die Füße zu treten. Mit Tempo, Witz und liebevollen Details beweist das Theater con Cuore den kleinen und großen Zuschauern, wie gut es tut, ab und zu ein bißchen wild zu sein.

Das preisgekrönte Buch von Peter Brown ist die Vorlage für die liebevolle Puppentheater-Inszenierung. Sie richtet sich mit ihrer tollen Botschaft, von der alle etwas lernen können, nicht ausschließlich an Kinder, sondern ebenso an die Erwachsenen, die bereit sind, aus ihren alltäglichen Mustern auszubrechen und sich zu verändern. Wagt etwas Neues, traut Euch! Und Ihr Erwachsenen erst recht!

In Herrn Tiger findet man eine verwandte Seele, die weiß, dass die Wildnis immer da ist, sollte man sie mal benötigen.

Publishers Weekly

Unterstützt durch

MKW NRW
Kultursekretariat Gütersloh
Förderverein Parktheater

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .