22-23_Fuer immer die Alpen3_by_Ilja Mess_web
© Ilka Mess

Schillerndes Selbstporträt eines Hochstaplers.

Für immer die Alpen

17. Dezember 2022
Sa | 20 Uhr
parktheater iserlohn
Einführung | 20 Uhr
Boris Motzki | Dramaturg
Preis im Freiverkauf:
31 | 30 | 28 €
Preis im Abonnement:
23 | 22 | 20 €
In diesen Abonnements enthalten:
Abo III | Schauspiel

Schauspiel von Benjamin Quaderer
Staatstheater Mainz | TAK Theater Liechtenstein

Johann Kaiser befindet sich im Zeugenschutzprogramm eines Geheimdienstes und arbeitet seine bewegte Vergangenheit literarisch auf. Geboren in einem der 13 Dörfer des Fürstentums Liechtenstein schwingt er sich schon in jungen Jahren und mit allerlei Tricks vom verlassenen Heimkind zur besseren Gesellschaft auf. Den weltläufigen Erben eines Bohrmaschinenimperiums spielt er dabei mit großer Überzeugungskraft, finanzielle Hürden nimmt er mit Schwung und als Schützling der Fürstin Gina kann er immer mit Trost und Unterstützung rechnen. Doch nach dem Aufstieg kommt der Fall. Ein folgenreicher Betrug, eine verbrecherische Entführung und ein jahrelanger Rechtsstreit werfen den Gewieften aus der Bahn. Aus Rache verkauft er in einer Bank gestohlene Kundendaten gewinnbringend an ausländische Steuerbehörden und wird endgültig zum Staatsfeind Nummer eins erklärt. Finanziell hat er jetzt ausgesorgt, doch Ruhe findet er keine, solange er der Nachwelt schuldig bleibt, was ihr zusteht: Die Wahrheit über Johann Kaiser.

In seinem Debütroman „Für immer die Alpen“ entwirft der junge Liechtensteiner Autor Benjamin Quaderer das schillernde Selbstporträt eines Hochstaplers und Datendiebs, der in Wirklichkeit anders heißt und dessen Geschichte so erstaunlich ist, dass man sie sich kaum besser hätte ausdenken können. Das TAK Theater Liechtenstein und das Staatstheater Mainz bringen die Dramatisierung des Romans als Uraufführung gemeinsam auf die Bühne.

Man muss nicht dringend den Roman gelesen haben, um den immer wilderen Episoden folgen zu können und sich dabei halb tot zu lachen.

Tagblatt

Unterstützt durch

niehaves

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .