Neujahrskonzert
© Rene Achenbach

Beschwingt ins neue Jahr.

Neujahrskonzert

Solistin: Leonor Amaral | Sopran
Dirigent: Johannes Klumpp
Philharmonie Südwestfalen | Landesorchester NRW

Gioachino Rossini | Auszüge aus „Der Barbier von Sevilla“
Jacques Offenbach | Ouvertüre zu „Orpheus in der Unterwelt“
Hector Berlioz | Zaide (Boléro)
Eduard Strauß | Carmen-Quadrille op. 134
Jéronimo Giménez | „La Boda de Luis Alonso“
Léo Delibes | „Les Filles de Cardix“
Johann Strauß (Sohn) | Rosen aus dem Süden op. 388
Johann Strauß (Sohn) | Spanischer Marsch
Ruperto Chapi | Las hijas del Zebedeo

Der Start ins neue Jahr verspricht ein besonderer Höhepunkt zu werden: Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Johannes Klumpp lädt zum Neujahrskonzert mit der Sopranistin Leonor Amaral ein. Die gebürtige Portugiesin ist eine vielseitige Konzert- und Opernsängerin. Bereits während des Studiums konnte sie sich ein breites Opernrepertoire erarbeiten, welches von Händel bis Bizet reicht. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Leonor Amaral als Koloratursopranistin im Ensemble des Theaters Erfurt tätig.

Leonor Amaral verfügt über einen farbenreichen Sopran, der mit einer unvergleichlichen Leichtigkeit und hoher Emotionalität überzeugt.

Der Opernfreund

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .