Isabell Beer
© Frank May | dpa

Die Geschichte von Leyla und Josh.

Bis einer stirbt

9. Dezember 2024
Mo | 11 Uhr
parktheater iserlohn
Studio
Preis im Freiverkauf:
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.
VVK-Start Abonnement:
8. Juni 2024
VVK-Start Freier Verkauf:
15. Juni 2024

Drogenszene Internet
Autoren-Lesung aus dem gleichnamigen Jugendroman
Für Gäste ab 14 Jahren | ca. 60 Minuten plus Nachgespräch
Isabell Beer

Schonungslos und hochaktuell: Die Investigativ-Journalistin Isabell Beer erzählt die Geschichte zweier Jugendlicher, die beim Experimentieren mit Drogen die Kontrolle verlieren.  Ein Buch, das wehtut, weil es hinschaut. Eine Geschichte, die nicht mystifiziert und verklärt, sondern mit Hilfsangeboten und Offenheit einen Ausstieg aufzeigt.

Nach ersten Drogenerfahrungen rutscht Josh mit 17 in die Drogenszene im Internet ab. Journalistin Isabell Beer, geboren 1994, recherchierte ein Jahr in der Online-Drogenszene.

Gerade wegen der Authentizität der Geschichte interessant und empfehlenswert.

Berliner Morgenpost