21-22_Alice im Wunderland_by_Yara Joy Eckstein_web
© Yara Joy Eckstein

Liebgewonnene Helden und neue verrückte Charaktere.

Alice im Wunderland 2.0

Modernes Familienstück mit Musik
(sehr) frei nach Motiven von Lewis Carroll
Regie: Matthias Hay
Für Zuschauer ab 5 Jahren | ca. 110 Minuten inkl. Pause

Schauspielensemble Iserlohn e. V.

Die Geschichte von Alice im Wunderland nach dem Kinderbuch von Lewis Carroll ist hinlänglich bekannt: Alice folgt einem weißen Kaninchen und gelangt auf wundersame Weise ins aufregende Wunderland. Dort trifft sie auf viele merkwürdige Bewohner wie den verrückten Hutmacher, die rauchende Raupe oder die freche Grinsekatze. Sie schrumpft und wächst, muss sich zwischen Türen entscheiden, besucht eine denkwürdige Teeparty und ein noch verrückteres Krocketspiel. Und immer wieder taucht das weiße Kaninchen auf, das immer in Eile ist. Natürlich kommt es am Ende zum großen Showdown gegen die grausame Herzkönigin.

Dies alles erlebten wir mit Euch zusammen schon 2022, in der verkürzten Version des Kinderbuchklassikers „Alice im Wunderland“. Wir haben Euch versprochen, die Geschichte noch einmal zu erzählen. Dann aber ausführlicher und in einer gewohnten großen Inszenierung. Und wir halten Wort! Neben dem Wiedersehen mit Euren liebgewordenen Helden erhalten auch einige neue verrückte Charaktere Einzug in das Geschehen. Freut Euch auf viele lustige Einfälle, eine moderne Sprache und auf viel Musik und Tanz – so wie Ihr es vom Schauspielensemble Iserlohn gewohnt seid. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch – und auf viele neue Zuschauer.

Heftiger Beifall für pointenreich gesetzte Regieeinfälle. Die Akteure des Schauspielensembles überzeugen mit Spielfreude und fantasievollem Bühnenbild.

Iserlohner Kreisanzeiger

Unterstützt durch

kulturbuero

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .